Liebestöter des öffentlich-rechtlichen Radiogenusses

Ist erfrischend, wenn mal wieder alle Klischees ins Schwarze treffen.

GEZ mahnt Bildungsportal wegen falscher Wortwahl ab

Nichts da mit »Oooh, Ronny hat mir ein GEZ-Anmeldeformular geschickt!« – es hat gefälligst Formular für die »gesetzlich vorgesehene Anmeldung von zum Empfang bereit gehaltener Rundfunkgeräte« zu heißen.

Kommt mal mit Euch ins Reine, Jungs …

Eine Reaktion zu “Liebestöter des öffentlich-rechtlichen Radiogenusses”

  1. panschi

    ich warte auf den tag an dem das zwangs-paytv frei an- oder abgewählt werden kann. es gibt wohl kaum eine verhasstere institution als diesen schuppen. alles deppen!

Einen Kommentar schreiben