Tag "fat32"

DVD-Ram mit UDF unter OS X (und andere Trauergeschichten)

27. September 2006

Die DVD-Ram als solches zog meine Aufmerksamkeit auf sich, als ich mir vor Monaten einen LG-Brenner zulegte. Der konnte (quasi als Dreingabe) mit DVD-Ram umgehen – davon hatte ich zwar schon gehört, hatte das Medium aber in Gedanken als alt und tot eingestuft.

Betrachtet man das Prinzip mal nüchtern, scheint die DVD-Ram allerdings eindeutig die bessere DVD-RW/DVD+RW zu sein. Ordentliches Fehlermanagement, lange Haltbarkeit, häufige Wiederbeschreibbarkeit irgendwo bei 100.000x, mitunter 9,4GB pro Medium – warum soll ich mich für meine Backups da noch mit Rohling-Inkompatibilitäten bei den WORM-Formaten DVD-R und DVD+R herumschlagen?
Den Rest des Beitrags lesen »

Externe Festplatten mit HFS+ und NTFS

03. March 2006

Da ich sowohl im Apple- als auch im Windows-Lager mit Begeisterung aktiv bin, wollte ich gerne jeweils eine HFS+ und NTFS-Partition auf meiner externen Festplatte einrichten – mehr oder weniger gerecht geteilt natürlich.
Wen wunderts: mit den GUI-Tools der beiden Betriebssystem war das natürlich nicht möglich.
Ich wollte NTFS haben, um auf der Platte auch große Dateien wie DVD-Images ablegen zu können. Unter OS X sind NTFS-Volumes zur Zeit nur lesbar – es ist also Abwägungssache, ob man lieber FAT32 haben möchte.
Den Rest des Beitrags lesen »