WordPress 2.0.5 – Update ahoy

Nanu, da zwitschert mir doch grade ein Vögelchen, dass es ein WordPress-Upgrade auf Version 2.0.5 gibt.

Als Paranoiker vom Dienst werde ich mir das sofort auf den Webspace schmieren. Wer diese Zeilen lesen kann, darf also getrost davon ausgehen dass die Upgrade-Anleitung von WordPress 2.0.4 auf 2.0.5 einfach und fix zum Ziel geführt hat.

Alle Änderungen – es soll nix schlimmes gewesen sein – finden sich übrigens hier dokumentiert.

*Schnitt*

Hat geklappt und gar nicht wehgetan. Viel Erfolg.

3 Reaktionen zu “WordPress 2.0.5 – Update ahoy”

  1. Dennis

    Hey Henning, bei mir hat auch alles bestens gefunzt, außer dass bei meinem Podcast Plugin (PodPress) nun aufmal der Player nicht mehr angezeigt wird – stattdessen gibt es JavaScript-Fehlermeldungen – unfairer Tausch würde ich sagen 😉
    Hast du ne Ahnung (ohne das Plugin zu kennen), ob irgendwelche grundlegenden Sachen geändert wurden, so dass da was schiefgegangen sein könnte?

    Bye,
    Dennis

  2. Henning

    Ohne das Plugin zu kennen, würde ich erstmal fragen wo sich function podPressLayerToLoad() versteckt hält … boah, keine Ahnung!
    Aber aktiviert hast du das Ding nach dem Update wieder, ja? 😉

  3. Dennis

    Achso, boah wie geil, jetzt gehts – es geht!

    Nein, Scherz 😉 Aber gut dass du nachfragst, manchmal sind es ja auch die einfachen Dinge des Lebens… das Problem scheint aber nicht mit dem Update zusammenzuhängen, sondern ist bei PodPress (hab al ins Forum geguckt und gepostet) scheinbar bekannt… mal sehen wann die das fixen.

    Danke,
    Dennis

Einen Kommentar schreiben